©Raffael Stiborek

Maßarbeit

von Herta Scheidinger

 

Würdest du in Jeans und T-Shirt zum alles entscheidenen Pitch gehen? Oder zum Banktermin im selbstgestrickten Glückspullover?

Christian Scheuch und Andreas Erlach haben
 es sich mit der Linie „Start-up by Christian und Andi Vienna“ zur Aufgabe gemacht die Start-up Szene und die Welt der Maßanzüge zu vereinen. Abseits der klassischen Dreiteiler haben die beiden Wiener eine junge Modelinie geschaffen, und hüllen Jungunternehmer in Jeansstoffe, Wolle oder Samt. „Die Kleidung macht sehr viel aus, wenn man sein Unternehmen präsentiert“, so Christian Scheuch. „Darum haben wir ein europäisches Qualitätsprodukt kreiert, das nachhaltig und auch für junge Leute, die am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn stehen, erschwinglich ist“, so Scheuch weiter.

Meisterstücke

Dass die Stücke
 aus Meisterhand kommen, garantiert Andreas Erlach, der die Linie in zwei seiner Wiener Filialen anbietet. „Die Anzüge sollen individuell sein und zum Typ passen, dann bleibt man damit in Erinnerung“, kennt Schneidermeister Erlach die Wirkung seiner maßgefertigten Kleidungsstücke. Ob im schmal geschnittenen Anzug mit Zwei-Knopf-Sakko aus Super 110 Wollstoff oder aus Samt beim Business-Termin, oder im Jeans-Smoking mit Schalfasson am Abend, die Aufmerksamkeit der Anwesenden ist einem sicher. Aber auch junge Damen können im maßgefertigten Businessanzug punkten. Eine Investition, die sich lohnt. Denn für den ersten Eindruck, bekommt man keine zweite Chance.

Und Schlabber-T-Shirt und Glückspulli können getrost im Schrank bleiben.